TREND DES MONATS / Inspired by Bridgerton

TREND DES MONATS / Inspired by Bridgerton

82 Millionen Streams und das alleine im ersten Monat nach dem Launch: Bridgerton ist die Netflix-Überraschung des Jahres, die mit einem Setting des 19. Jahrhunderts, heißkalten Liebesgeschichten und einer geheimnisvollen Tratschkolumnistin namens Lady Whistledown in seinen Bann zieht. Während wir das Historien-Drama – das irgendwo zwischen Jane Austens „Stolz und Vorurteil“, Sofia Coppolas „Marie Antoinette“ und „Gossip Girl“ liegt  – in wenigen Tagen verschlungen haben und uns jetzt mindestens ein Jahr bis zur nächsten Staffel (schon offiziell bestätigt!) gedulden müssen, bleibt uns eines erhalten: der Look der Serie.
Denn das feminine und romantische Styling von Daphne, Eloise, Penelope und Co. spiegelt sich jetzt plötzlich auch in der alltäglichen Mode wider. Wir erklären, was den Bridgerton-Look auszeichnet und stellen die Capricorn-Highlights vor, die fabelhaft zur neuen Inspiration passen.
Inspired by Netflix production Bridgerton - True Romance

Bridgerton: Der Look der Regency-Ära

Der Netflix-Hit Bridgerton spielt in der Regency-Ära – eine Epoche Großbritanniens und Irlands, die circa von 1811 bis 1820 reichte. Eine kurze, aber sehr bewegte Zeit, denn sie veränderte nicht nur einiges in Politik, Industrie und Kunst, sondern auch die Mode und die Schönheitsideale der Menschen. Die typisch romantische Regency-Mode, deren Herzstück das Empirekleid (Taillennaht unter der Brust, fließender Rock) ist, kommt natürlich auch in Bridgerton nicht zu kurz.

Und zwar mit einem modernen Touch, für den die preisgekrönte Kostümbildnerin Ellen Mirojnick sorgte. Das Ergebnis? Eine Welt aus opulenten Ballkleidern, femininen Eiscreme-Tönen, Puffärmeln, Juwelen, Federschmuck, aufwendigen Frisuren und funkelnden Haar-Accessoires, die auf dunkle Gehröcke und weiße Hemden mit hohen Krägen und Schleifen-Details von Anthony Bridgerton oder dem Duke of Hastings treffen.

Bild: Lena Grausgruber

„Regencycore“: Warum alle den Bridgerton-Look lieben

Wie die romantisch-opulente Mode des 19. Jahrhunderts ins Jahr 2021 passt? Gar nicht – und genau darin liegt auch der Zauber des neuen Trends. Mode steht nämlich seit jeher für Eskapismus und das unterstreicht der neue „Regencycore“ Trend (wie dieser unter Mode-Experten bereites genannt wird) ganz wunderbar. Denn wann, wenn nicht jetzt, kommt es gelegen, gedanklich aus dem nicht ganz angenehmen Alltagsgeschehen zu entfliehen.   

Gleichzeitig kündigt die Bridgerton-Inspiration einen Wandel an, denn wie bereits prognostiziert wird, soll die Mode von nun an allgemein wieder zarter, verspielter und femininer werden – und löst damit zunehmend die Ära der legeren Stylings aus Sports- und Homewear ab. Auf dem Laufsteg und in den Kollektionen spiegelt sich dieser romantische Look übrigens besonders bei Labels wie Chloé, Zimmermann, Isabel Marant, The Vampire’s Wife oder Horror Vacui wider, die man auch immer wieder bei uns im Capricorn Store Second-Hand Repertoire finden kann.

Bild: Kazuo Ota via Unsplash

Inspired by Bridgerton: Der Februar-Trend im Capricorn Store

Bridgerton-Fans werden im Capricorn Store definitiv fündig, denn mit den richtigen Accessoires und Second-Hand-Schätzen kannst du ganz einfach deinen eigenen modernen Regency-Look kreieren. Dieser gelingt mit folgenden Key-Details ...

  • Stehkrägen und "Big Collars" (große Krägen generell)
  • Spitze und Rüschen
  • Kleider mit fließender, weiter Silhouette
  • Weite Statement-Sleeves wie Puff- und Ballonärmel  
  • Seide und schimmernde Stoffe
  • zarte Macaron-Farben sowie Weiß- und Cremetöne
  • Perlen, Strass und Federn
  • Haarschmuck und -reifen
Ob weiße oder roséfarbene (Spitzen-)Blusen mit gerüschten Stehkrägen von Ba&sh oder See by Chloé, ein fließender Metallic-Plisseerock von Isabel Marant Étoile oder ein Seidenmix-Kleid mit Gold-Lamé-Details von Hoss Intropia – mit unseren Preloved-Mode-Lieblingen zieht der Regency-Look jetzt auch in deinem Kleiderschrank ein. Dieser lässt sich mit Perlen-Ohrringen und Eyecatcher-Ringen von Shyla London sowie den Haarspangen von Bondep bestens vollenden.
Es heißt also, bye, bye Schlabberpullis – und stattdessen: pure Verführung im „True Romance Bridgerton“-Style!
Bild: Thomas Ae via Unsplash

- Text von Lena Grausgruber -